Konzert mit Sabine Kühlich und Adam Rafferty im Haus des Gastes

 

2009 - Eine Stimme, die Noten zum Tanzen bringt, begleitet von einer Gitarre, die Harfe und Schlagzeug in einem Instrument sein kann. Bezaubernde, jazzige Klänge, dargeboten von Sabine Kühlich (Köln) und Adam Rafferty (New York) im Haus des Gastes in Herchen. Sicher für männerchorgewöhnte Ohren eine rhythmische und klangliche Herausforderung.

Der Quartettverein Herchen hatte zu seiner eigenen und zur Unterhaltung seiner Gäste dieses Experiment gewagt.

 

Am 21.11.2009 wurden 12 Sänger für ihre langjährige Sängeraktivität geehrt. 8x Silber für 25 Jahre, 1x für 40 Jahre und 3x Gold für 50 Jahre konnte Gerd Gerhards, Vertreter des Chorverband Rhein Sieg, an diesem Abend überreichen.

Zu diesem Anlass zeigte der Chor einen kleinen Querschnitt durch sein Repertoir. Von "Musik du heilige Kunst" bis zum "Bananaboat Song" reichten die Darbietungen, die von den Zuhörern begeistert aufgenommen wurden. Und beim Hoch für die Jubilare sangen diese kräftig mit, um ihre nicht geehrten Mitsänger zu unterstützen. Den restlichen Abend ließ man sich dann unterhalten.

 

Sabine Kühlich und Adam Rafferty waren die erwartet sympatischen und hervorragenden Musiker. Ob am Strand von Copacabana, in der Klage ain't no sunshine when he (Adam) is gone, oder bei den Fifty ways to leave your lover, immer verstanden sie es, das Publikum zu faszinieren und auch musikalisch einzubinden. In der Tat waren die beiden vom spontanen Mitgehen des Herchener Publikums beeindruckt. Wer Musik und gute Stimmen liebt, der mußte ihnen an diesem Abend einfach Tribut zollen. So war auch der Kommentar einer älteren Dame zu werten, die sagte, et wor net ming Musik, ävver wat se gemacht han, wor schon toll. Und die Gäste, deren Musik es war, konnten sich dem nur anschließen. Einfach Klasse.

Nur eine Frage bleibt mir zum Schluß, die ich Sabine gerne stellen würde. Fifty ways to leave your lover von Simon & Simon?

Netter Gag, aber wir haben's gemerkt.

 

© 2018 by Quartettverein Herchen - Thomas Zapp     Impressum      Datenschutzerklärung

  • w-facebook